Jastimme


Jastimme
Ja|stim|me

Die deutsche Rechtschreibung. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jastimme — Ja|stim|me 〈f. 19; bei Abstimmungen〉 Stimme für jmdn. od. etwas; Ggs Neinstimme ● die neue Vorsitzende wurde mit 97 Jastimmen gewählt * * * Ja|stim|me, die: (bei einer Wahl o. Ä.) abgegebene ↑ Stimme (6 a), die für das zur Entscheidung Stehende… …   Universal-Lexikon

  • Jastimme — Ja̲·stim·me die; die Entscheidung für jemanden / etwas, die jemand bei einer Wahl oder Abstimmung trifft: Der Antrag wurde mit zwanzig Jastimmen bei zwei Neinstimmen und einer Enthaltung angenommen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Stimme — Tonfall; Intonation; Artikulation; Sprechweise; Tonart; Wählerstimme; Votum; Wahlstimme; Stimmlage; Klangfarbe; Intonation; Timbre; …   Universal-Lexikon

  • Neinstimme — Nein|stim|me 〈f. 19; bei Abstimmungen〉 Stimme gegen jmdn. od. etwas; Ggs Jastimme * * * Nein|stim|me, die: (bei einer Wahl o. Ä.) abgegebene Stimme, die gegen das zur Entscheidung Stehende votiert hat. * * * Nein|stim|me, die: (bei einer Wahl o.… …   Universal-Lexikon

  • Stimme — Stịm·me1 die; , n; 1 die Töne, die jemand produziert, wenn er spricht oder singt <eine hohe, tiefe, laute, leise, volle, sonore, kräftige, piepsige, belegte, heisere, raue, männliche, weibliche Stimme; eine schöne Stimme haben; mit bebender,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache